Automatisches Gerät zur Bestimmung von Escherichia coli und gesamtcoliformen Bakterien

 aquaBio  

Aufbau

aquaBio besteht aus den folgenden Elementen

  • Hydraulik und Flüssigkeitsmanagement.
  • Temperierte Messkammer mit Küvette, worin Inkubation und Messung der Probe durch das optische System erfolgt.
  • Optisches Multi-λ Messsystem.
  • Software und Elektronik zur Steuerung und Datenverwaltung.

Downloads

Escherichia coli und Gesamtcoliformen Parameter sind entscheidend und grundlegend für die Bestimmung von Einsatzmöglichkeiten und Wiederverwendung von Wasser.

Geltende Vorschriften schaffen den Rechtsrahmen für die zulässige Art der Wiederverwendung von regeneriertem Wasser, basierend auf der Escherichia coli-Konzentration. Darüber hinaus klassifiziert die Richtlinie 2006/7 / EG über das Qualitätsmanagement der Badegewässer diesen Bereich auf der Basis verschiedener Parameter, wovon die Bestimmung von Escherichia coli ein bedeutender Faktor ist.

Der aquaBio ist speziell zur automatischen Bestimmung von Escherichia coli und gesamtcoliformen Bakterien in Wasser entworfen und ist damit das optimale Gerät zur Kontrolle der Wassernutzung.

Funktionsweise

aquaBio verwendet das Colilert®-18® Reagenz auf Basis definierter Substrattechnologie (DST®) zum Nachweis von Gesamtcoliformen und Escherichia coli.

Coliforme Bakterien nutzen ß-Galactosidase zur Metabolisierung von ONPG und erzeugen Gelbfärbung im Medium.

Escherichia coli nutzen auch ß-Glucuronidase zur Metabolisierung von erzeugen Fluoreszenz.

Die Bestimmung von sowohl E. coli als auch Gesamtcoliformen basiert auf der Korrelation zwischen bakterieller Konzentration und dem Zeitpunkt, zu dem die Fluoreszenz und / oder Färbung auftritt.

Die Empfindlichkeit des Systems ermöglicht die Erkennung von 108 NMP Konzentrationen nach 3 h.

Desinfektionssystem

Die Unabhängigkeit zwischen den Proben erfolgt durch entsprechendes hydraulisches und mechanisches Systemmanagement, wodurch eine Kontamination zwischen den verschiedenen Proben sichergestellt ist.

Produkt-Merkmale

  • Simultane Messung von Escherichia coli und Gesamtcoliforme.
  • Berechnung von NMP in 3 h für hochbelastete Gewässer.
  • Geringer Wartungsaufwand.
  • Das System verwaltet sich selbst, sodass nur alle 15 Tage eine Wartung erforderlich ist. Diese Aufgaben sind auf zweiwöchentlichen Reagenzientausch beschränkt sowie monatliches Durchführen einer, halbautomatischen Reinigung und Ersetzen des Verbrauchsmaterials.
  • Programmierung des Gerätes
    aquaBio ist programmierbar und ermöglicht die Durchführung täglicher Analysen gleichen Zeit oder nacheinander, mit grafischer Anzeige der Summenwerte.
  • Übertragungs zur Leitwarte
    Daten können zur Analyse und Auswertung automatisch zu einer zentralen Leitwarte übertragen werden. Zusätzlich können Alarme an andere Geräte (Probenahme aquaMostra) oder übergeordnete Systeme gesendet werden .

Technische Daten

Messprinzip
Fluorimetrischen Nachweis für Escherichia coli
Farbmetrik-Erkennung für Gesamtcoliformen
Verwendete Reagenzien   
Colilert-18 von IDEXX in flüssiger Form1
Reinigungslösung
Nachweisgrenze 
Escherichia coli-Bakterien in 100 ml2
Gesamtcoliforme: 1 Bakterien in 100 ml
Temperaturregelung
 ±0,1°C
Analysezeit
3 bis 18 Stunden, abhängig von der Konzentration
Stromversorgung
110 - 230 VAC/50 -60 Hz
Kommunikation
RS-232, RS-485
MODBUS Protokoll oder ASCII
Analogausgang 0-10 V / 4-20 mA
Alphanumerisches Farbdisplay
Datenübertragung zu PC
Alarme
Zwei Alarme, erweiterbar bis auf vier
Relaisausgang
Abmessungen 105 x 70 x 42 cm

1 Colilert-18 ® ist ein eingetragenes Warenzeichen
2 Die flüssige Form des Reagens wurde durch Adasa entwickelt, ohne IDEXX Validierung

Downloads