Stauwasser Qualitätsüberwachung

aquaDam  

Aufbau

  • Mehrerparametersonde, beinhaltend: Temperatur, pH-Wert, Leitfähigkeit, Redox, gelöster Sauerstoff, Trübung, Chlorophyll und Schwächung der Lichtintensität (entspricht Secchi-Scheibe).
  • Steuersystem der Multisonde zur Positionierung, Kommunikation und Selbstreinigung.
   
  • Daten-Download, Reporting und Fernsteuerung von Geräten oder Netzwerkgeräten.

Downloads

Der Zustand der Eutrophierung stellt in den meisten Reservoirs ein ernstes Problem für das Ressourcenmanagement dar. Angesammelte überschüssige Nährstoffe (Einleiten von Abwasser, Düngemittel, etc.) führen zu einer hohen Primärproduktion. Die überschüssige Menge an Biomasse zersetzt sich und verursacht ernste Anoxie-Probleme mit dem daraus folgenden Auftreten toxischer Substanzen, die in Zeiten der Schichtung verstärkt werden. Ein Großteil der Primärproduktion besteht üblicherweise aus Cyanobakterienarten, die das Risiko der Erzeugung von Cyanotoxine erhöhen.

aquaDam stellt die beste und einzige Lösung auf dem Markt für die automatische Qualitätsüberwachung von Stauwasser dar.

Das System besteht aus einer selbstpositionierenden Multiparameter-Sonde, welche automatische und autonome Messzyklen ermöglicht, die repräsentative Parameter der Stauwasserqualität in verschiedenen Tiefen ergeben.

Es ist ein wirksames Instrument für das Stauwasser-Management, welches ermöglicht, Betriebskosten und organoleptische Probleme zu minimieren.

Funktionsweise

Automatikbetrieb

aquaDam misst automatisch Parameter in verschiedenen Tiefen, um Profile zu erstellen. Frequenz und Messpunkttiefe sind vollständig konfigurierbar.

Es hat ein selbstreinigendes System, um die Autonomie zu verlängern.

Die Daten werden von der Zentrale automatisch zur Analyse und Auswertung gesammelt.

Handbetrieb

Der Messvorgang kann durch lokale Bedienung über die Computertastatur oder durch einen Fernbefehl von der Zentrale durchgeführt werden.

Produkt-Merkmale

  • Komplettsystem, von Messdatenerfassung bis zur Darstellung der ermittelten Profile.
  • Historische Aufzeichnungen erstellter Profile.
  • Echtzeit-informationen für das Stauwasser-Management zur Festlegung der optimalen Entnahmetiefe.
  • Automatischer Fernbetrieb mit hoher Autonomie aufgrund des robusten Designs und patentiertem Reinigungssystem.
  • Einfach in Steuerungs- und Betriebsnetzwerke integrierbar (Wasserqualitäts-Informationssysteme, ...)
  • Schnelle und einfache Installation

Technische Daten

Stromversorgung   
230 VAC/50 Hz
Optional 230 VAC/60Hz
 
Kommunikation
Profibus DP, Integrierte GSM/GPRS Modem,
RS-232 Schnittstelle vorne und 
RS-232 Schnittstelle /RS-485 Terminal
Sonden Temperatur 0 ... 50ºC
  pH 0 ... 14 pH
  Redox -2000 ... +2000 Mv
  Leitfähigkeit 0 ... 8000 μS/cm
  Gelöster Sauerstoff 0 ... 20 ppm O2
  Trübung 0 ... 300 FAU
  Clorophyl 0 ... 200 mg/l Chla
  Sichttiefe 0 ... 80 m
  entspricht Secchi-Scheibe     0 ... 100%

 

Downloads