Umfangreiche Gerätefamilie in 2- und 4-Leiter-Version, mit BUS-Kommunikation und Explosionsschutz. Robustes Kunststoffgehäuse auch für den Outdoor-Einsatz. Farbig hinterleuchtetes Display für Zustandsdiagnose. Einfache, piktogrammgestützte Bedienung. Für analoge und digitale Sensoren. Großer Anschlussraum für einfache Montage.

Dank des außergewöhnlichens Funktionsumfangs und der anwendungsgerechten Konstruktion ist Stratos in der gesamten chemischen Industrie, der Verfahrens- und Kraftwerkstechnik sowie in der Pharma- und Biotechnologie etabliert.

Universelle Einsatzmöglichkeiten im Indoor- und Outdoor-Bereich, in allen nur erdenklichen Netzwerk-Architekturen sowie die nahezu unbegrenzte Kombinationsmöglichkeit mit fast allen handelsüblichen Sensoren für die Flüssigkeitsanalyse, machen Stratos zu dem Standardprodukt in nationalen und internationalen Produktionsanlagen.

Stratos Pro

2-Leiter-Geräte mit großem Funktionsumfang

Stratos Pro bietet wegweisende Analysen-Messtechnik für pH, Redox, konduktiver und induktiver Leitfähigkeit sowie Sauerstoff in 2-Leiter-Technik.

  • Intuitive Bedienung mit farbgeleiteter BenutzerführungStratos Pro
  • Für digitale Memosens und analoge Sensoren
  • Umfangreiche Diagnosefunktionen mit Memosens-Sensoren
  • Schutzart IP 67/NEMA 4X
  • Ex-Schutz Zone 1 / Class 1 Division 1 (mit Sensor in Zone 0)
  • Digitale Kommunikation:
    • PROFIBUS-PA
    • FOUNDATION-Fieldbus
    • HART

Überragende Eigenschaften

Eine Vielzahl überragender technologischer Eigenschaften macht die Reihe Stratos Pro zur Referenz bei den 2-Leiter-Analysengeräten. So wurde in dieser Geräteklasse erstmals eine farbige Screen-Hinterleuchtung realisiert, die mit geringsten elektrischen Leistungen auskommt.

Großer Funktionsumfang

Es stehen 2 Digitaleingänge sowie ein Analogeingang und zusätzlich ein zweiter Stromausgang für einen weiteren Messwert zur Verfügung.

Ex-Schutz Zone 1

Stratos Pro ist konzipiert für den Betrieb in explosionsgefährdeten Umgebungen für die Ex-Zone 1 / Class 1 Division 1 (mit Sensor in Zone 0). Der Betrieb im Ex-Bereich ist von –20 °C bis +65 °C möglich. Die Geräte sind für Gas- und Staubexplosionsschutz (G/D) ausgelegt und können selbstverständlich auch outdoor eingesetzt werden (Type 4 Enclosure UV-beständig).

Stratos Evo

4-Leiter-Geräte, vielseitig einsetzbar

Stratos Evo bietet wegweisende Analysen-Messtechnik für pH, Redox, konduktiver und induktiver Leitfähigkeit sowie Sauerstoff in 4-Leiter-Technik.Stratos Evo

  • Intuitive Bedienung mit farbgeleiteter Benutzerführung
  • Für digitale Memosens und analoge Sensoren
  • Diagnosefunktionen für Memosens-Sensoren
  • Leistungsfähiges Highpower-Weitbereichsnetzteil
  • Speisung von externen 2-Leiter-Messumformern (Druck- oder Durchflussmessumformer)
  • Ex-Schutz Zone 2
  • Digitale Kommunikation
    • PROFIBUS-DP
    • HART

Ein Gerät für pH, Redox, Leitfähigkeit und Sauerstoff

Das 4-Leiter-Multiparametergerät zur Messung von pH-Wert, Redox-Potential, Leitfähigkeit (konduktiv oder induktiv) oder Gelöstsauerstoff hat ein besonders leistungsfähiges Highpower-Weitbereichsnetzteil an Bord, das neben Analog- und Memosens-Sensoren auch die Verwendung optischer Sauerstoffsensoren gestattet.

Digitale Sensortechnologie vermeidet StörungenStratos Evo

Die durchgängige digitale Plattform von Stratos Evo erlaubt eine störungsunempfindliche Verarbeitung der Messsignale die bereits im Sensor digitalisiert werden. Bei der Verwendung analoger Sensoren erkennt das Gerät bereits beim Stecken des erforderlichen Messmoduls den Parameter vollautomatisch.

Speisung von externen 2-Leiter-Messumformern

Einen weiteren Vorteil bietet das Highpower-Netzteil durch die Möglichkeit, auch externe 2-Leiter-Messumformer, beispielsweise Druck- oder Durchflussmessumformer, zu speisen. Das jeweilige Signal kann über den 4 … 20 mA-Eingang durchgeschleift und angezeigt werden.

Visualisierung von Betriebszuständen durch Farbkodierung

Stratos Evo verfügt über eine intuitive Bedienung mit farbgeleiteter Benutzer-führung. Das Widescreen-Display signalisiert in sechs verschiedenen Farbtönen die jeweiligen Betriebszustände: Der normale Messmodus ist weiß hinterleuchtet, Anzeigen im Informationsmodus leuchten grün. Außerdem sind das Diagnosemenü, Wartungsbedarf und der Hold-Zustand an jeweils eigenen Farben ersichtlich. Der Alarmstatus zeigt sich in tiefem Rot und ein rotes Blinken des Displays weist auf unzulässige Eingaben oder falsche Passzahlen hin. Weiterhin erleichtern prägnante, selbsterklärende Piktogramme die Übersicht.

Explosionsschutz Zone 2 (ATEX, IECEx)

Das Gerät kann in explosionsgefährdeten Umgebungen der Ex-Zone 2 verwendet werden.

Modulares Konzept

3 Modulsteckplätze für maximale Funktionalität

EMV-geschirmte, vollständig gekapselte Hardware-Module garantieren höchste Verfügbarkeit. Die Module haben keine galvanische Verkopplung untereinander.

Protos Hardware Module

Das Knick-Programm umfasst eine breite Palette von über dreißig verschiedenen Modulen mit unterschiedlichen Funktionen; je nach Messaufgabe sind jeweils bis zu 3 Module kombinierbar. Auch eine nachträgliche Erweiterung oder Modifizierung ist problemlos möglich.

Verschiedene Kommunikationsmodule sorgen für funktionale Vielfalt wie z. B. die Erweiterung der Ausgangsmöglichkeiten, den Anschluss an Feldbus-Systeme etc.

Bei Bedarf ist auch die Erfassung mehrerer Messparameter in beliebiger Kombination mit einem Gerät möglich; pH/pH, Cond/Cond usw. oder z. B. simultane pH- und Leitfähigkeitsmessung.

Kombinierte Auswertung – d. h. die Verrechnung mehrerer Messparameter z. B. für Differenzmessungen oder quasi-redundante Messsysteme.

Plug & Play – die Module werden einfach in beliebiger Reihenfolge aufeinandergesteckt und automatisch erkannt. Sehr leichte Nach- bzw. Umrüstung; Hot-Swap-Technik.

Modulare Software-Optionen

Protos kann durch zahlreiche Zusatzfunktionen optimal auf die jeweilige Messaufgabe abgestimmt werden. Denkbar einfaches Handling durch den Slot für die Speicherkarte und die Software ProgaLog 3000.

Messmodule pH / Redox (ORP)

Eingangsmodule zur pH-Messung mit Glaselektroden, ISFET und Emaille-Sensoren. Simultane Messung von pH-Wert, Redox-Spannung und Temperatur.

  • Analoge Sensoren und Memosens-SensorenProtos Hardware Module
  • Sensorüberwachung Sensocheck für Glas- und Bezugselektrode
  • Sensormonitor
  • Sensorverschleißmonitor
  • Sensorbelastungsmatrix
  • Sensor-Netzdiagramm
  • ServiceScope: Störpegelüberwachung des pH-Eingangs
  • Adaptiver Kalibriertimer
  • Timer für Sensorkontrolle
  • Calimatic automatische Kalibrierung

Übersicht Messmodule pH / Redox (ORP)

PH 3400(X)-033

Modul zur Messung von pH / Redox (ORP), Eingang doppelt hochohmig, z. B. mit Pfaudler-Differenzelektroden

PH 3400(X)-035

Modul zur Messung von pH / Redox (ORP) mit Standard-Sensoren und digitalen ISM-Sensoren

PHU 3400(X)-110

Modul zur Ansteuerung von Unical 9000 / Uniclean 900 für die vollautomatische Messung von pH / Redox (ORP) mit analogen Sensoren

MS 3400(X)-160

Modul zur Messung von pH / Redox (ORP) mit Memosens-Sensoren, 1 Kanal

FIU 3400X-140 / FIU 3400-141

Modul zur Ansteuerung von Unical 9000 / Uniclean 900 für die vollautomatische Messung von pH / Redox (ORP) mit Memosens-Sensoren

Messmodule Leitfähigkeit

Eingangsmodule zur Leitfähigkeitsmessung mit 2-/4-Elektroden- oder induktiven Sensoren. Simultane Messung von elektrischer Leitfähigkeit, spezifischem Widerstand, Konzentration, Salinität und Temperatur.

Übersicht Messmodule LeitfähigkeitProtos Hardware Module

COND 3400-041
  • 2- oder 4-Elektroden-Sensoren
  • Großer Messbereich bei 2-Elektroden-Sensoren durch spezielles Messverfahren
  • Sensocheck Polarisationserkennung und Überwachung der Kabelkapazität
  • Sensormonitor
CONDI 3400-051
  • Induktive Sensoren
  • Sensorüberwachung Sensocheck
  • Sensormonitor
  • Universell verwendbar für viele handelsübliche induktive Leitfähigkeitssensoren, Anpassung über Sensorkennzahl
MS 3400(X)-160

Modul zur konduktiven und induktiven Leitfähigkeits-Messung mit Memosens-Sensoren, 1 Kanal

FIU 3400X-140 / FIU 3400-141

Modul zur konduktiven und induktiven Leitfähigkeits-Messung mit Memosens -Sensoren, 2 Kanäle

Messmodule Sauerstoffmessung

Eingangsmodule zur Sauerstoffmessung. Simultane Messung des Sauerstoffpartialdruckes, des Sättigungsindexes und der Konzentration. Für Standardanwendungen und Spurenmessungen, sowohl in wässrigen Medien als auch in Gasen.

  • Analoge, Memosens- und optische SensorenProtos Hardware Module
  • Sensocheck Sensorüberwachung:
    Überwachung der Membran und des Elektrolyts
  • Sensormonitor
  • Sensorverschleißmonitor
  • Sensorbelastungsmatrix
  • Automatische Korrektur des Prozessdruckeinflusses
  • Sauerstoffspurenmessung im ppb-Bereich

Übersicht Messmodule Sauerstoff

OXY 3400(X)-067

Modul zur Messung von Sauerstoff mit analogen amperometrischen Sensoren und digitalen ISM-Sensoren.

LDO 3400-170

Modul zur Sauerstoff-Messung mit optischen Sensoren

MS 3400(X)-160

Modul zur Sauerstoff-Messung mit Memosens-Sensoren, 1 Kanal

FIU 3400X-140 / FIU 3400-141

Modul zur Sauerstoff-Messung mit Memosens-Sensoren, 2 Kanäle

Digitale Messmodule

Digitale Eingangsmodule zur Messung von pH / Redox, Leitfähigkeit und Sauerstoff.

  • Perfekte galvanische TrennungProtos Hardware Module
  • Plug & Measure
  • Höchste Verfügbarkeit
  • Vorkalibrierte Sensoren
  • Intelligente Diagnostik

Übersicht Digitale Messmodule

LDO 3400-170

Modul zur Sauerstoff-Messung mit optischen Sensoren

MS 3400(X)-160

Modul zur pH- / Redox-, Leitfähigkeits- und Sauerstoff-Messung mit Memosens-Sensoren, 1 Kanal

FIU 3400X-140 / FIU 3400-141

Modul zur pH- / Redox-, Leitfähigkeits- und Sauerstoff-Messung mit Memosens-Sensoren, 2 Kanäle oder zur vollautomatischen pH- / Redox-Messung mit Unical 9000 / Uniclean 900

Kommunikationsmodule

Module zur digitalen Kommunikation mit Feldbus-Systemen PROFIBUS PA / FOUNDATION FieldbusProtos Hardware Module

  • Zyklische Übertragung von bis zu 8 Messwerten mit Status
  • Function Blocks 8x AI, 4x DI, 4x DO, 1x AO
  • Ex-Anschaltung nach dem FISCO-Modell
  • EDD (z.B. für SIMATIC PDM oder AMS)

Übersicht Kommunikationsmodule

COMPA 3400(X)-081

Modul zur Anbindung an PROFIBUS PA

COMFF 3400(X)-085

Modul zur Anbindung an FOUNDATION Fieldbus

Ausgangserweiterungs­moduleProtos Hardware Module

Ausgangsmodul zur Erweiterung der serienmäßig vorhandenen Ausgänge.

  • 4 frei parametrierbare elektronische Schaltausgänge
  • 2 passive Analogausgänge für weitere Messgrößen

Übersicht Ausgangserweiterungsmodule

OUT 3400(X)-071

Modul für 2 zusätzliche Stromausgänge und 4 zusätzliche Schaltausgänge

ReglermoduleProtos Hardware Module

Komfortabler PID-Regler

  • Stetiger Regler zur Ansteuerung von Stellventilen
  • Quasistetiger Impulslängen-/Impulsfrequenzregler zur Ansteuerung von Durchgangsventilen oder Dosierpumpen
  • 2 freie Grenzwertkontakte z. B. für 3-Punkt-Regelung zur Steuerung unterlagerter Regelkreise

Übersicht Reglermodule

PID 3400(X)-121

Konfigurierbares Regler-Modul (Analog-, Digital- oder PID-Regler)

Konfigurationstool ProgalogProtos Configuration Tool Progalog

PC-Software zur Offline-Parametrierung und Dokumentation von Protos.

ProgaLog 3000 ermöglicht die umfassende Parametrierung auch von mehrkanaligen Protos-Systemen bis hin zu vollautomatischen Messsystemen inklusive Parametrierung der Armaturensteuerung Unical 9000 / Uniclean 900. Dies beinhaltet die vollständigen Programmabläufe für ein vollautomatisches pH-Messsystem inkl. Reinigungsprogramm, automatischer Kalibrierung und Steuerung der Sensorschleuse.

Das Konfigurationstool ProgaLog mit den umfangreichen Parametriermöglichkeiten ist einfach und übersichtlich.

Übersicht Software

SW 3000

Parametrier- und Dokumentationssoftware

Armaturensteuerungen

für die automatischen Mess-, Reinigungs- und Kalibriersysteme Unical und UnicleanProtos Hardware Module

Das Analysenmesssystem Protos bietet in Kombination mit der Armaturensteuerung Unical und den Sensorschleusen SensoGate oder Ceramat die optimale Funktionalität eines kompletten Systems zur automatischen Prozesskontrolle – auch im Ex-Bereich.

Es ermöglicht hochgenaue Messungen unter schwierigen Prozessbedingungen wie hohem Druck, hohen Temperaturen und starken Verunreinigungen. Damit werden hohe Sensorstandzeiten selbst in kritischen Prozessen erreicht.

Übersicht Mess- und Steuermodule

PHU 3400(X)-110

Modul zur Ansteuerung von Unical 9000 / Uniclean 900 für die vollautomatische Messung von pH / Redox (ORP) mit analogen Sensoren

FIU 3400X-140, FIU 3400-141

Modul zur Ansteuerung von Unical 9000 / Uniclean 900 für die vollautomatische Messung mit Memosens-Sensoren

Software-Erweiterungen

Modulare Software-Optionen

Protos kann durch zahlreiche Zusatzfunktionen optimal auf die jeweilige Messaufgabe abgestimmt werden. Denkbar einfaches Handling durch den Slot für die Speicherkarte und das Konfigurationstool ProgaLog 3000.

SpeicherkarteProtos Software Erweiterungen

Mit der nur 4,5 x 3,7 cm großen und nur 1 mm dicken Speicherkarte steht dem Protos-System ein extrem kompaktes Speichermedium für Software-Updates und -Funktionen, sowie für Parameter- und die Datenaufzeichnung zur Verfügung.

Auf der Karte können 5 Parametersätze abgelegt und ins Gerät geladen werden. Ein Parametersatz enthält sämtliche Parametrierdaten; dadurch sind ein schneller Austausch und eine schnelle Komplett-Parametrierung möglich. Einfache Rückstellung auf Werksparameter. Software-Funktionen können über Transaktionsnummern (TAN) freigeschaltet werden.

Die komplette Geräteparametrierung kann mit der Speicherkarte direkt auf einen PC übertragen werden. Einzelne Parameter und auch gesamte Parametrierungen lassen sich von einem Gerät mühelos auf ein anderes übertragen.

ProgaLog 3000

PC-Software zur Offline-Parametrierung und Dokumentation.