Agiert als einziger Punkt für Anlagenüberwachung und Datenaufzeichnung bis zu 4000 Messpunkten. 

MM IM Telemetriedatenlogger  
  • Volle Telemetrieunterstützung inklusive Alarmhandling, Berichtwesen, aktuelle Werte und Trends
  • Unterstützung von über 4.000 Eingangs-/Ausgangspunkte
  • Unterstützt eine Reihe von offenen Standard Kommunikationsprotokollen (Modbus, DF1 Master & Slave, Ethernet IP, Flex/Point IO und LSI)
  • Unterstützung für IEC61131 Programme durch Straton Workbench
  • Konfigurierbar über Straton oder MicroMC
   
  • Linux basierend
  • Fernbedienung über Straton oder Datensammler
  • DNP3 WITS Option verfügbar
  Downloads

Mit integrierter IEC61131 Programmiersprache ist der MM-IM ein Telemetriedatenlogger und eine SPS in einer Einheit (Gehäuse). Seine Vielfalt an Interfaces und Protokollen ermöglicht eine Integration mit jeder typischen Anlagenausrüstung, von SPS bis zu Smart-Sensoren.

Eigenschaften

Hardware
  • Eingangs-/Ausgangspunkte – unterstützt 1.024 Digitaleingänge, 256 Analogeingänge und 256 Zählereingänge. Zählereingänge können konfiguriert werden um digitale Pulse zu dedektieren oder Informationen von intelligenten Sensoren zu speichern.
  • SerielleSchnittstellen – der MM-IM hat 4 eigene serielle RJ45 Schnittstellen für die eine Anzahl an speziellen Kabeln zur Verfügung stehen. Standardmäßig sind alle als RS232 Schnitstellen ausgeführt, eine (COM4) kann auch als RS422/RS485 Schnittstelle konfiguriert werden.
  • USB-Schnittstellen – der MM-IM hat 4 USB-Schnittstellen welche als zusätzliche serielle Schnitstellen genutzt werden können.
  • Ethernet-Schnittstellen – zwei befindlichen Ethernet-Schnittstellen direkt auf der Hauptplatineermöglichen die Kommunikation entweder zu einer Master-Station oder vor-ort Eingang-/Ausgänge.
  • Speicher – der MM-IM verfügt über einen 512 MB Solid-State Speicher für die lokale Speicherung von Trend- und Alarmdaten. Das entspricht ca. 10 Mio. Messungen (z.B. ungefähr 1 Jahr Speichermöglichkeit bei einer Messrate von 30 Analogwerten pro Minute).
Software
  • Eingabeverarbeitung – unabhängig konfigurierbare Verarbeitung aller Eingangsquellen, inklusive Kalibrierung und Filterung von analogen Sensoren, invertieren und entprellen (Kontakte) von digitalen Sensoren.
  • Ausgabeverarbeitung - unabhängig konfigurierbare Verarbeitung aller Ausgänge, inklusive Skalierung, Invertierung und programmierbare Pulsweiten.
  • Trends und Alarme – unabhängig konfigurierbare periodisches- und ereignisbasierendes Speichern jeder Datenquelle in jeder Kombination. Unabhängig konfigurierbare Alarm- und Ereigniserkennung, Zeitstempeln und Speichern jeder Eingangsquelle mit extensiver Alarmreduktions-Funktionalität, inklusive Zeit- und Pegeltotbänder. Rückruf über Telefon (Telefonie oder VoIP) bei Alarm konfigurierbar.
  • IEC61131-3 Programmierung – Unterstützung für alle fünf Standardsprachen durch die Nutzung der Straton Runtime Engine.
  • Konfiguration – Download und nichtflüchtige Speicherung der statischen Konfigurationsdaten, inklusive Kommunikationseinstellungen, Modemsteuerung, Rückruftelefonnummern, Alarm- und Ereignisschwellwerte und Zeittotbereiche.

 Technische Daten

Spannungsversorgung 8-30VDC
Typischer Stromverbrauch  0,29 A @ 12V,  0,16  @ 24 V
Einschaltstrom 1.0A @ 12 V, 2.2A @ 24 V
Serielles Kommunikations-Interface  
3 x RS232 Serielle Schnittstelle, konfigurierbar bis zu 115200 bps
1 x RS485 Serielle Schnittstelle, konfigurierbar bis zu 115200 bps
Unterstützt RTS and CTS Modemsteuerung
COM1 unterstützt auch DCD, DTR, DSR and RI  
USB-Schnittstelle 4 USB-2.0 Master-Schnittstellen
Ethernet-Schnittstelle 2 x IEEE 802.3 10BASE-T und 100BASE-TX Schnittstellen
Prozessor  ICOP Vortex86SX SoC CPU-300MHz 
Speicher  Hauptplatine: 128MB DDR2 SDRAM512 Mbytes Solid State Disk Modul 
LEDs
Vier Paar rote (Rx) und grüne (Tx), ein Paar pro serielle Schnittstelle
Vier grüne Staus-LED zusätzlich für 
  • Spannung - Anzeige Versorungsspannung 
  • System - Anzeige System-Gesamtstatus
  • LAN1 - Anzeige Ethernet-Aktivität 
  • LAN2 - Anzeige Ethernet-Aktivität
Echtzeituhr  Echtzeituhr mit Lithiumbatterie Backup 
Gehäuse BS EN 60529 IP20 
Montage DIN-Schienenmontage
Abmessungen 175 × 120 × 50 mm (ohne Stecker)
Gewicht 0,45 kg (ca.)

 

Downloads